IPA-Banner

 Rückblick IPA Ausflug in Mostviertel

Bericht des ehemaligen Pensionistenbetreuers:

"Wenn man eine Reise tut, kann man was erzählen und speziell bei dieser sehr gut organisierten Reise (03. auf 04. Juni 2014 ) gab es viele schöne Eindrücke. Mit dem Bus der Zillertalbahn reisten wir,  mit einem Zwischenstopp bei der Autobahnraststätte Mondsee, nach Wieselburg im Mostviertel. Schon das Mittagessen im Hotel “Zum Bären”  hat ausgezeichnet geschmeckt. Aber dann ging es an´s Eingemachte und zwar die Fahrt mit dem “Mostviertler Schienenradl”. Zum Glück gab es für jedes “Schienenradl” zwei kräftige Radler, die so richtig in die Pedale getreten haben. Wenn man bedenkt, dass eine ca. 2 km lange Bergstrecke bewältigt werden musste, bis dann der Rest der Fahrt bergab bzw. flach weiter ging. Leider haben einige Teams die ausgemachte Zwischenrast am Scheitelpunkt der Fahrt verpasst.

Schließlich wurden wir in Ruprechtshofen vom Bus wieder aufgenommen und die Reise ging weiter nach Melk, wo wir im Hotel “Wachauer Hof” nächtigten. Der Abend mit gutem Essen wurde uns mit Musik verschönert.

Am nächsten Tag ging es per Schiff, mit der “MS Wachau”, von Melk durch die schöne Wachau nach Krems. Bei herrlichem Wetter genossen wir die Fahrt vorbei am Schloß “Schönbühel”, der Ruine Aggstein, Willendorf (Fundort der Venus von Willendorf), Weissenkirchen und Dürnstein, um nur einige Sehenswürdigkeiten zu nennen, bis nach Krems. Mit dem Bus ging es dann wieder in die Heimat zurück.

Danke für den herrlichen Ausflug!

Gruß Peter Peer"

Text: Peter Peer    Fotos: Fiechtl Hansl

Die IPA Zillertal gratuliert Reinhard Moser
- dem neuen Präsidenten der IPA Österreichische Sektion

 

Beim XVIII. Nationalen Kongress der IPA Österreich in St. Wolfgang im Salzkammergut wurde Reinhard Moser von den Delegierten einstimmig zum neuen Präsidenten der Sektion gewählt. Er übernimmt nach 12 Jahren das Zepter von Werner Pail. Die Delegierten ernannten Pail einstimmig zum Ehrenmitglied. Der gebürtige Steirer, der seit Jahrzehnten in Innsbruck lebt, ist Angehöriger der Verbindungsstelle Innsbruck, gleich wie sein Nachfolger Moser.

Wir freuen uns über die Entscheidung der Delegierten und gratulieren beiden ganz herzlich!

 

   RÜCKBLICK

Am 10. April 2014 fand traditionell das IPA Watten der IPA Verbindungsstelle Zillertal im Hotel ALPINA in Fügen statt.  22 Paarungen traten gegeneinander an und zum Schluss konnten sich die beiden Gendarmeriepensionisten Hermann GEISLER und Hans WILLE durchsetzen. Wie jedes Jahr werden die Namen der Sieger auf dem Wanderpokal verewigt. Ein Danke noch an "Charly" und sein Team im Hotel ALPINA für die vorzügliche Bewirtung. Anbei noch die Rangliste des Turniers:

 

1.     Geisler/Wille – Pens. 
2.     Hotter/Prankl - BZS
3.     Strobl/Kröll – Pens.
4.     Wurzer P./Fankhauser A. – BH Schwaz
5.     Rieser/Wigtschwentner – BH Schwaz
6.     Dürnberger/Steiner – PI Schwaz
7.     Sparber F./Berger C. – PI Strass
8.     Wurm/Rauch G. - LKA
9.     Flatscher G./Kröll C. – PI Jenbach
10.   Danler/Rauch M. – PI Schwaz/Zell
11.   Bair W./Schmidhofer C. – PI Mayrhofen
12.   Ortner/Fankhauser – PI Mayrhofen
13.   Kammerlander/Kofler – Pens.
14.   Eberharter M./Weisiele – Asyl/PI Maryhofen
15.   Wex/Wibmer - LKA
16.   Saurwein/Mayr – PI Jenbach
17.   Windisch E./Windisch F. – PI Schwaz/Ang.
18.   Schweinberger/Reiter – PI Strass
19.   Spiß/Salvenmoser – PI Ried/Kramsach
20.   Hauser/Hörhager – PI Zell/Mayrhofen
21.   Winkler C./Wechselberger – BH Schwaz
22.   Wurzer Ch./Winkler R. – BH Schwaz
 
Sieger IPA Watten 2014
Die Siegerpaarung - Hans WILLE und Herman GEISLER

Mitgliedsbeiträge 2014

Falls ihr den Mitgliedsbeitrag in Höhe von € 16,--  für das Jahr 2014 noch nicht eingezahlt habt bzw den Zahlschein in der Nobember Ausgabe des IPA Panorama übersehen habt, ersuchen wir euch den offenen Betrag auf das Konto der IPA Zillertal IBAN: AT122051000100033083 BIC: SPSCAT21. Erst dann wird euch  die PKW-Plakette und den Ausweis per Post übermittelt.

Seite 4 von 5

Go to top